Bauherren-Infoabend ein voller Erfolg

Theorie und Praxis bei Leipfinger-Bader – Erstmals mit Werksführung

 

Vatersdorf. Ein voller Erfolg war am Dienstagabend der Bauherren-Infoabend bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader. Über 60 Bauherren waren gekommen, um sich im Rahmen von zwei theoretischen Vorträgen und einer Praxisvorführung bestens auf das eigene Hausbau-Projekt vorzubereiten. Erstmals erhielten alle Häuslebauer im Rahmen des Infoabends auch eine Werksführung und konnten so live erleben, wie der Baustoff Nummer Eins in Bayern, der Ziegel gefertigt wird.

Zuerst gab es die Theorie: Marketing-Chef Michael Mayr gab einleitende Informationen über die Ziegelwerke Leipfinger-Bader. Das Familienunternehmen wird von Inhaber Thomas Bader bereits in der fünften Generation geführt. Man verfügt über 150 Jahre Erfahrung und Tradition. Ebenso verfügt man über eine große Innovationskraft: So bringt Leipfinger-Bader fast jedes Jahr ein neues Produkt auf den Markt. Selbstredend ist, dass man Premium-Produkte von höchster Qualität produziert. Und zwar an den Standorten Vatersdorf, Puttenhausen und Schönlind. Leipfinger Bader beschäftigt als großer Arbeitgeber 200 Mitarbeiter.

Dipl.-Ing (FH) Oliver Hartel ging in seinem anschließenden Vortrag „Gut geplant ist halb gebaut“ auf die unterschiedlichen Planungsphasen eines Bauprojekts ein. Er zeigte danach die Energie-Stellschrauben auf und ging auf gesetzliche Vorgaben zum baulichen Wärmeschutz ein. Abgerundet wurde Hartels Vortrag durch die Energiestandards und die Fördermöglichkeiten im Neubau, wie beispielsweise durch die KfW oder das 10.000-Häuser-Programm.

Anschließend betonte Michael Mayr, dass es zehn gute Gründe für ein Ziegelhaus gibt. So verfügt der Ziegel über die optimale Wärmedämmung. Er hat hervorragende Eigenschaften beim Lärm- und Schallschutz, beim Brandschutz und beim Feuchtigkeitsschutz. Der Ziegel wirkt obendrein wie eine natürliche Klima-Anlage. Er hat zudem hervorragende Eigenschaften im Bereich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit und ist in Sachen Wohngesundheit kaum zu übertreffen.

Danach präsentierte Maurermeister Werner Paul den künftigen Bauherren in der Praxis die neue revolutionäre Verarbeitung von Planziegelmauerwerk mit dem Mörtelpad. Alle Teilnehmer erhielten zudem eine Werksführung und wurden abschließend zu einem Imbiss eingeladen, wo noch ausreichend Zeit für individuelle und persönliche Beratung blieb. -rs-

 

Zahlreich waren die künftigen Bauherren gekommen, um sich fit zu machen für das eigenen Hausbau-Projekt.

Die Referenten des Abends: Michael Mayr (l.) und Oliver Hartel (r.)

Maurermeister Werner Paul zeigte das Mauern der Zukunft mit dem Mörtelpad.

 

 

kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

LFB Social Media

#leipfingerbader #ziegelistgenial - Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook und erhalten Sie spannende Einblicke in unser Unternehmen.

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More