Coriso-Technologie erobert Russland

Gazstroy-Ziegelwerke installieren Coriso-Verfüllanlage.

Gefüllte Mauerziegel für nachhaltigen Wohnungsbau: Nun bietet auch ein russischer Produzent industriell gefertigte, mineralisch gefüllte Planziegel an. Die Gazstroy-Ziegelwerke mit Sitz in Rjabovo bei St. Petersburg vertrauen bei der Herstellung ihrer gefüllten Ziegel auf die bewährte Coriso-Technologie von Unipor. Bei der Errichtung des größten russischen Ziegelwerkes stattete Gazstroy eine der beiden Produktionsanlagen mit einer Coriso-Verfüllanlage aus. Bereits im November 2011 wurde die Planziegelstrecke bautechnisch abgenommen und danach feierlich eingeweiht – im Beisein des neuen Präsidenten der Staatsduma, Sergej Naryschkin. Die Veranstaltung wurde im russischen Fernsehen übertragen.

 

Seit 2009 besteht eine Kooperation zwischen Unipor und dem Anlagenbauer Lingl – mit dem Ziel, Coriso-Verfüllanlagen international zu vertreiben. Einen internationalen Erfolg dieser Kooperation können beide Partner nun verzeichnen: „Der erfolgreiche Abschluss des Projektes mit Gazstroy zeigt, dass unsere Coriso-Technologie auch in anderen Ländern hochattraktiv für energetisch optimiertes Bauen ist“, erklärt Unipor-Geschäftsführer Dr. Thomas Fehlhaber. „Gazstroy profitiert nachhaltig von unserem einzigartigen Verfüllverfahren. Dieses ermöglicht es, die Dämmstoff-Füllung aus natürlicher Coriso-Mineralwolle in praktisch alle bestehenden Mauerziegel-Lochbilder einzubringen.“

Insgesamt etwa 100 Millionen Euro investierte Gazstroy in den vergangen drei Jahren in die neue Produktionsstätte bei St. Petersburg. Schon 2009 unterschrieben die Verantwortlichen  den Vertrag über die hochtechnisierte Anlage mit dem Unipor-Kooperationspartner Lingl. Mit der offiziellen bautechnischen Abnahme bis November 2011 verfügt Gazstroy nun über ein vollautomatisiertes Werk zur Herstellung von jährlich bis zu 180.000 Tonnen Mauerziegel. Die in Rjabovo produzierten Ziegel durchlaufen derzeit das russische Zertifizierungs­verfahren und werden Geschoss­wohnungs­bauten im Großraum St. Petersburg realisieren. Insbesondere dort herrscht ein großer Bedarf an energetisch zeitgemäßem und nachhaltigem Wohnraum.

 

Russische Mauerziegel mit Coriso-Füllung   
Ziegel mit Coriso-Füllung bieten einen hohen bau­physikalischen Mehrwert, ohne die klassischen Vorteile des traditionellen Mauerziegels zu beeinträchtigen. Die Gazstroy-Werke können dank der Unipor-Technologie insgesamt fünf russische Norm-Ziegelformate produzieren und zusätzlich mit Coriso-Mineralwolle füllen. Dadurch erreichen die Mauerziegel einen verbesserten Wärme- und Schallschutz bei absolut gleichbleibenden statischen Eigenschaften. Auch in der Verarbeitung auf der Baustelle ergeben sich keinerlei Schwierigkeiten: Denn die gefüllten Ziegel lassen sich ebenso einfach verarbeiten wie ungefüllte Mauerziegel.   

Das Herzstück der Produktionslinie bei St. Petersburg bildet die Coriso-Verfüllanlage. Diese befüllt die Ziegel nach dem Brennvorgang mit dem mineralischen Coriso-Dämmstoff, der vorher mit einem Bindemittel auf mineralischer Basis befeuchtet wurde. Auf einer vibrierenden Bandstraße wird die Dämmstoff-Füllung in die Lochkammern der Ziegel gerüttelt und eingebürstet. Beim Trocknen härtet die Füllung aus und verbindet sich dauerhaft mit den Lochkammern der Mauerziegel. Lingl liefert als Kooperationspartner von Unipor die komplette Verfüllanlage aus einer Hand – bestehend aus Mineralwoll-Versorgungstechnik, Dosier­apparaturen, Verfüll­strecke und Absaugtechnik. „Durch die hochtechnisierte Anlage ist die bekannte Qualität der Coriso-Ziegel von Unipor auch bei den Produkten der Gazstroy-Ziegelwerke gewährleistet“, erläutert Dr. Thomas Fehlhaber. 

Weitere Informationen zu den Coriso-Verfüllanlagen erhalten Baustoffhersteller aus dem In- und Ausland bei der Unipor-Geschäftsstelle in München (marketing@unipor.de) oder direkt beim Anlagenhersteller Lingl (lingl@lingl.com).

kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

Cookie Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cooke-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und Ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück