Ausbildungsbeginn bei Leipfinger-Bader

Ein neuer Lehrling aus Syrien im Ziegelwerk Puttenhausen – Unternehmen hilft bei Integration

 

Puttenhausen. Am Standort Puttenhausen der Leipfinger-Bader (LB) Ziegelwerke hat Mouayad Ayoubi (21 Jahre) sein Berufsleben begonnen. Der junge Mann, der als Flüchtling aus Syrien aufgenommen wurde und in Mainburg lebt, absolviert eine zweijährige Ausbildung zum Industrieelektriker. Mit sechs weiteren Azubis im Werk Puttenhausen und am Firmensitz in Vatersdorf im Landkreis Landshut sind nun insgesamt sieben Lehrlinge in dem Unternehmen mit rund 200 Mitarbeitern beschäftigt.

 

„Wir freuen uns, dass wir unser Team in Puttenhausen mit Mouayad verstärken können“, sagte Werkleiter Georg Bauer. „Wir sind froh, mit ihm eine talentierte Nachwuchskraft zu haben, und leisten als Arbeitgeber gerne unseren Beitrag zur gelungenen Integration.“ Ayoubi ist vor eineinhalb Jahren ohne seine Familie nach Deutschland gekommen. Er lernt bereits seit einem Jahr erfolgreich Deutsch und geht die Lehre sehr motiviert an. Leipfinger-Bader baut auf ihn und die weiteren Lehrlinge, um die Firma langfristig leistungsfähig zu halten. „Damit unsere Azubis schnell und häufig Erfolgserlebnisse erleben, dürfen sie spannende Projekte mit erfahrenen Kollegen bearbeiten und von Anfang an ihre eigenen Ideen einbringen“, erklärt Bauer. Außerdem werden die LB-Lehrlinge fachlich intensiv gefördert – und haben trotzdem genug Zeit und Freiraum, um sich privat weiterzuentwickeln.

 

Leipfinger-Bader bildet auch im kommenden Jahr wieder in den Berufen Industriemechaniker, Industrieelektriker und Industriekaufmann/-frau aus. Interessierte Jugendliche können sich ab sofort für 2019 bewerben. Informationen dazu gibt es unter michael.mayr@leipfinger-bader.de oder Telefon 08762/733 153.

 

Über die Leipfinger-Bader Ziegelwerke

Leipfinger-Bader ist ein in fünfter Generation produzierendes Familienunternehmen mit Sitz in Vatersdorf bei Landshut und eines der führenden Unternehmen der deutschen Baustoffindustrie. Rund 200 Mitarbeiter stellen jährlich Ziegel für etwa 8.000 Wohneinheiten her. Neben dem Stammwerk in Vatersdorf gibt es weitere LB-Werke in Puttenhausen bei Mainburg und Schönlind bei Amberg. Von den drei Standorten aus gehen innovative und ökologisch nachhaltige Produkte wie Ziegel mit integriertem Schall- und Wärmeschutz auf Baustellen in ganz Deutschland.

 

Das Unternehmen bildet eigene Nachwuchskräfte in den Berufen Industriemechaniker, Industrieelektriker und Industriekaufmann/-frau aus.

 

 

Werkleiter Georg Bauer begrüßt Mouayad Ayoubi als neuen Azubi bei Leipfinger-Bader in Puttenhausen.

Presse-Downloadbereich

PM LB Ausbildungsbeginn 2018 Puttenhausen.doc
kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

Cookie Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cooke-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und Ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück