Baufachwissen wird lebendig

Erfolgreiche Seminarreihe von Leipfinger-Bader

 

Ein voller Erfolg: Mit rund 1.000 Teilnehmern übertraf das diesjährige Seminarprogramm der Ziegelwerke Leipfinger-Bader (Vatersdorf) alle Erwartungen. Neben Fakten zur neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) standen insbesondere die Themen „Bau- und Architektenrecht“ sowie „Plus-Energiehaus“ bei den Fachvorträgen im Fokus. „Die Praxis kam ebenfalls nicht zu kurz. Mit namhaften Unternehmen haben wir unter anderem Bauelemente, Abdichtungs- und Drainagesysteme sowie bautechnische Lösungen für die EnEV anschaulich dargestellt“, erklärt Ziegelwerksinhaber Thomas Bader. Denn spätestens durch die gestiegenen energetischen Anforderungen sind nachhaltige Gebäudelösungen unabdingbar. Aufgrund der hohen Resonanz wolle man auch im kommenden Jahr wieder einen guten Themen-Mix mit renommierten Dozenten anbieten.

 

In den letzten Jahren sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Ausführungstechniken und Materialeigenschaften beim Bauen komplexer geworden. Hier sind Lösungen gefragt, die das Gebäude als nachhaltiges und gesamtheitliches Konzept betrachten. Eine bewährte Hilfe dabei stellt die Seminarreihe der Ziegelwerke Leipfinger-Bader dar: Insgesamt 1.000 Teilnehmer nutzten von Mitte Januar bis Mitte März auf insgesamt sieben Veranstaltungen die Gelegenheit, um sich über aktuelle Trends und Normen am Bau auf dem Laufenden zu halten. Gemeinsam mit namhaften Unternehmen aus der Baubranche, wie beispielsweise Rehau, Mea Bausysteme oder Remmers Baustofftechnik, demonstrierte Leipfinger-Bader bautechnische Lösungen für derzeit geltende Vorschriften sowie die Anforderungen und Vorgehensweise beim Kellerbau. Zudem bot der Ziegelhersteller wieder vielfältige und spannende Vorträge: Beim Planer- und Bauexpertentag wurde über Lüftungskonzepte, Kaminsysteme und die kommende Energieeinsparverordnung referiert. Denn ab dem 1. Januar 2016 soll im Rahmen der EnEV nicht nur der Primärenergiebedarf von Neubauten um 25 Prozent gesenkt werden. Zusätzlich soll die Wärmedämmung der Gebäudehülle um 20 Prozent angehoben werden. Großer Beliebtheit erfreute sich bei der LB-Seminarreihe zudem das Bau- und Architektenrecht. Diskutiert wurde hierbei, welche Maßnahmen ergriffen werden können, wenn es bei Bauvorhaben zu Unstimmigkeiten zwischen Bauherren und Bauunternehmen kommt.

 

Ein Plus an Energie

 

Im Hinblick auf die Verschärfung der EnEV bieten gerade Plus-Energiehäuser erhebliche Energieeinsparpotenziale. Denn diese erzeugen mehr Energie, als seine Bewohner verbrauchen. Beim Seminar „Plus-Energie-Wohnhäuser- und Siedlungen“ ging Diplom-Ingenieur Volker Stockinger zunächst auf die Planung dieser Objekte ein. Im weiteren Verlauf zeigte er anhand eines praktischen Beispiels, an welchen Stellen mehr Energie eingespart werden kann und welche Wirkung das Verhalten der Bewohner auf den Energieverbrauch in Plus-Energiehäusern hat.

 

Rundum-Service im Vordergrund

 

Nicht nur bei den Seminartagen steht eine Rundum-Versorgung im Mittelpunkt: Auch im Hinblick auf ihren Service überzeugt die Leipfinger-Bader KG mit kompetenter Beratung und Zuverlässigkeit. Das Traditionsunternehmen besticht durch seine termingerechte Lieferung sowie seine qualifizierten Mitarbeiter in der Produktion und Kundenbetreuung. „Unser Außendienst ist in vielen Teilen Bayerns unterwegs: Vom Berchtesgadener Land, über Landshut bis hin nach Ansbach kommen unsere geschulten Vertriebler direkt zum Kunden. Sie bieten eine ausführliche und persönliche Beratung“, betont Thomas Bader, Inhaber der Ziegelwerke Leipfinger-Bader. Der Ziegelhersteller hat sein Vertriebsgebiet nun sogar noch erweitert: Zwei weitere Verkaufsberater sind für die Region Franken zuständig. Bei allen technischen und bauphysikalischen Fragen steht die Bauberatung Rede und Antwort. „Egal ob es dabei um Luftdichtigkeitsprüfungen wie den „Blower-Door-Test“, um Energiebedarfsberechnungen gemäß der EnEV oder schalltechnische Konzepte geht: Unser qualifiziertes Team betrachtet jedes Objekt individuell und hat dazu die geeigneten Lösungen.“ Dabei pflegt das Unternehmen einen partnerschaftlichen Umgang mit seinen Kunden und hat für jedes Bauvorhaben den passenden Ziegel. „Wir ruhen uns jedoch nicht auf unseren Lorbeeren aus, sondern entwickeln uns stetig weiter und sind immer offen für Anregungen“, betont Bader. Auch auf Baustellen bietet der Ziegelhersteller einen besonderen Service: Die Bauberatung weist Mitarbeiter von Bauunternehmen direkt vor Ort ein. Dabei erhalten sie wichtige Tipps zur fachgerechten Ausführung der Arbeiten.

 

Nähere Informationen zum umfangreichen Beratungs-Service inklusive Ansprechpartner erhalten Planer und Bauunternehmer direkt auf der Homepage der Ziegelwerke (www.leipfinger-bader.de).

 

 

14-03 Seminarreihe

Bis Mitte März veranstalteten die Ziegelwerke Leipfinger-Bader ihr umfangreiches Seminarprogramm. Neben aktuellen Trends und Normen am Bau standen auch praktische Vorführungen im Fokus.

 

 

14-03 Service

Zuverlässig und schnell: Der Service von Leipfinger-Bader zeichnet sich durch seine qualifizierten Mitarbeiter und termingerechte Lieferung aus. Mit individuellen Ratschlägen sorgt die Bauberatung für bedarfsorientierte Lösungen.

Presse-Downloadbereich

14-03 Seminarreihe_d-pr14-03 Seminarreihe14-03 Service
kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

Cookie Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cooke-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und Ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookie zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück