Erfolgreiche Ausbildung bei Leipfinger Bader

Erster gewerblicher Auszubildender bei Ziegelhersteller

 

Vatersdorf/Puttenhausen. Paul Spinnarke konnte bei den Leipfinger Bader Ziegelwerken als erster gewerblicher Auszubildender der Firmengeschichte eine Ausbildung erfolgreich abschließen. Im September 2013 startete der Industriemechaniker seine Ausbildung im Unternehmen und konnte diese durch eine Verkürzung der Ausbildungszeit zum August 2016 erfolgreich beenden. Die Ausbildung erfolgte im dualen System mit Blockunterricht, im Betrieb sowie in der Berufsschule. Nach seiner Übernahme wird Herr Spinnarke das Instandhaltungs- und Produktionsteam des Leipfinger Bader Ziegelwerks in Puttenhausen verstärken und dem Unternehmen somit auch über die Ausbildungszeit hinaus erhalten bleiben.

 

„Die Ausbildung und Übernahme von Fachkräften ist ein wichtiger Aspekt für die künftige Qualitätssicherung und Weiterentwicklung unserer Werke. Wir werden daher in Zukunft vermehrt auf die Ausbildung eigener Fachkräfte setzen“, so Prokurist Paul Simmerbauer.

Insgesamt bilden die Leipfinger Bader Ziegelwerke in den Berufen Industriemechaniker (Schwerpunkt Instandhaltung), Industrieelektroniker sowie in den kaufmännischen Berufen aus. Aktuell läuft bereits die Vergabe der Ausbildungsplätze für das kommende Ausbildungsjahr. Denn auch 2017 bieten die Leipfinger Bader Ziegelwerke sowohl in der Unternehmenszentrale in Vatersdorf als auch im Werk Puttenhausen Ausbildungsstellen an. Interessierte können sich ab sofort bewerben.

 

Ausbildung_LFB

Georg Bauer, technische Betriebsleitung in Puttenhausen (links), und Ausbilder Thomas Brunner (2.v.l) freuen sich mit Paul Spinnarke (2.v.r) und Holger Braunschmid (rechts) über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung.

kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

LFB Social Media

#leipfingerbader #ziegelistgenial - Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook und erhalten Sie spannende Einblicke in unser Unternehmen.

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More