Rundum-sorglos-Paket bei Bauherren-Abend

Theorie, Praxis und Werksführung für 70 angehende Häuslebauer bei Leipfinger-Bader

 

Vatersdorf. Rund 70 angehenden Bauherren erhielten beim Bauherren-Infoabend bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader am Mittwoch, den 23. Oktober, das Rundum-sorglos Paket. Sie erhielten neben interessanten Vorträgen und einer Praxisvorführungenauch Einblicke in die Produktion des Baustoffs Nummer 1 in Bayern.

 

Marketingleiter Michael Mayr hieß die zahlreichen Gäste nach einem kleinen Imbiss zur Begrüßung in den LB-Schulungsräumen herzlich willkommen. Er informierte, über die fast 150-jährige Unternehmensgeschichte von Leipfinger-Bader, die Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren und das Produktsortiment des Ziegelherstellers. Eine Selbstverständlichkeit sei für Leipfinger-Bader, Produkte von höchster Qualität herzustellen und in Sachen Innovationskraft  am Markt voranzugehen. Zudem sei man das modernste und energieeffizienteste Ziegelwerk Deutschlands. In einem Kurzvortrag mit dem Titel „Zehn gute Gründe für den Ziegel“ stellte Mayr Kriterien heraus, die Bauherren bei der Auswahl des Wandbaustoffes für das eigene Bauvorhaben unbedingt beachten sollten. Dazu zählen unter anderem die optimale Wärmedämmung, der hervorragende Schallschutz, der Brandschutz, der Feuchtigkeitsschutz und auch die Regionalität des Baustoffes.

 

Diplom-Ingenieur Oliver Hartel hatte in seinem Vortrag „Gut geplant ist halb gebaut“ viele Expertentipps für die angehenden Bauherren parat. Er gab  Ratschläge, wie man klug, wohngesund und nachhaltig bauen könne und informierte zudem sehr verständlich über wichtige Fachbegriffe und Zusammenhänge aus der Bauwissenschaft. Abgerundet wurde der kompetente Vortrag mit Informationen zu den Fördermöglichkeiten. „Uns ist es wichtig, dass die Bauherren unsere Veranstaltung mit einem guten Gefühl verlassen und Lust auf das Bauen bekommen. Wir gehen daher in den Vorträgen bewusst nicht zu sehr in die technische und theoretische Richtung, sondern wollen die angehenden Bauherren fit für das eigene Projekt machen“, so Mayr.

 

 

Nach den Vorträgen durften die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Im Rahmen der Werksführung gab es Einblicke in die verschiedensten Stufen der Ziegelproduktion: Vom Abbau des Rohstoffs bis zur Verladung des fertigen Produkts. Anschließend gab es noch Wissen aus der Praxis. Maurermeister Werner Paul gab einen Überblick über verschiedene Ziegelarten und hatte aus seiner Baustellenerfahrung einiges zu berichten. Nach dem offiziellen Teil stellten sich 7 Mitarbeiter aus Verkaufs- und Bauberatung den Fragen der interessierten Gäste.

 

 

Die Gäste bekamen beim Rundgang durch die Produktionen einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen der Ziegelherstellung – hier an der Strangpresse. (-rs-)

Die Gäste erhielten beim Bauherreninfoabend eine Werksführung von Marketingleiter Michael Mayr (-rs-)

Gespannt wurde den Fachvorträgen gelauscht. (-rs-)

Die Referenten des Bauherren-Infoabends (v.l.) Dipl.-Ing. (FH) Oliver Hartel und Michael Mayr (-rs-)

kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

LFB Social Media

#leipfingerbader #ziegelistgenial - Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook und erhalten Sie spannende Einblicke in unser Unternehmen.

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More