Spass, Action und jede Menge Informationen beim zweiten LB-Azubi-Tag

Vatersdorf/Puttenhausen. Nach fast drei Monaten im ersten bzw. zweiten Ausbildungsjahr stand für die derzeit sechs Auszubildenden der Leipfinger-Bader Ziegelwerke (LB) am vergangenen Freitag ein ganz besonderer Tag auf dem Programm: Der Leipfinger-Bader-Azubitag 2018.

 

Der Tag startete mit der Begrüßung von Prokurist Paul Simmerbauer, der die Geschichte des Traditionsunternehmens, die derzeitige Marktposition und die Stärken und Besonderheiten des Unternehmens kurz vorstellte. Simmerbauer brachte dabei zum Ausdruck, dass man sehr froh und stolz sei mittlerweile sechs Auszubildende im Unternehmen zu haben und wünschte ihnen für die weitere Ausbildung viel Erfolg. „Für uns ist es sehr wichtig, dass sich unsere Auszubildenden aus dem ersten und zweiten Lehrjahr untereinander austauschen und sich gegenseitig bei Fragen auch unterstützen und helfen. Der Azubitag dient auch dazu, sich abseits des gewohnten Arbeitsalltags besser kennenzulernen“, wünschte Simmerbauer allen Teilnehmern einen spannenden und abwechslungsreichen Tag.

Anschließend referierte LB-Bauberater Oliver Hartel über die Entwicklung des Baustoffs Ziegel und nahm sich ausreichend Zeit, um den jungen Kollegen wichtige Begriffe rund um das Thema Ziegel mit auf den Weg zu geben. „Schließlich sollen auch unsere jüngsten Mitarbeiter wissen welche Produkte wir herstellen, welche technischen Anforderungen zu erfüllen sind und wie sich unser Produkt in den letzten Jahren entwickelt hat“, so Hartel.

Im Rahmen einer Werksbesichtigung wurde anschließend der neue, hochmoderne Tunnelofen in Vatersdorf besichtigt. Zum Mittagessen ging es dann weiter an den zweiten LB-Produktionsstandort nach Puttenhausen. Gut gestärkt stand auch hier eine Werksführung auf dem Programm. Der Fokus lag dabei auf der neue Schleifanlage und Verfüllanlage.
Nach so vielen Informationen rund um Unternehmen, Produkte und Produktionsschritte brach die zwölfköpfige Gruppe zuerst auf nach Regensburg, wo Spaß und Action im Fokus stehen sollten. In drei Escape Rooms ging es darum, innerhalb von 60 Minuten als Team durch logisches Denken, Rätseln, Puzzeln und Knobeln verschiedene Aufgaben zu erfüllen und möglichst als erstes Team den Weg zurück in die Freiheit zu finden. Die Teams waren dabei über die Ausbildungsberufe hinweg bunt gemischt.

 

Dann ging es zurück nach Landshut wo auf der Bowling-Bahn der inoffizielle Leipfinger-Bader-Bowling-Champion gekürt wurde und anschließend den LB-Azubitag bei einem gemeinsamen Abendessen zu Ende ging.

 

 

 

kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

LFB Social Media

#leipfingerbader #ziegelistgenial - Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook und erhalten Sie spannende Einblicke in unser Unternehmen.

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More