Stein auf Stein so soll es sein

108 Ferienspielkinder erlebten die Ziegelproduktion bei Leipfinger-Bader hautnah

 

Vatersdorf. Seit Ferienbeginn besuchten auf drei Terminen verteilt insgesamt 108 Kinder vom Ferienprogramm des Stadtjugendamtes München die Ziegelwerke Leipfinger-Bader.

 

Die letzte Gruppe kam am vergangenen Dienstags ins Ziegelwerk. Die Buben und Mädchen erwiesen sich jedes Mal als sehr wissbegierig. LB-Marketing-Chef Michael Mayr informierte die Kinder und ihre Betreuer immer zuerst über das Unternehmen, dass es schon fast seit 150 Jahren gibt. Es wird heute bereits in der fünften Generation geführt. Mit den Standorten Puttenhausen bei Mainburg und Schönlind bei Amberg ist Leipfinger-Bader eines der erfolgreichsten Ziegelwerke Deutschlands. Laut Mayr sei man weiterhin auf Wachstumskurs.

 

Nach so viel Theorie war jedes Mal Praxis angesagt. Die Kinder erhielten in mehreren Kleingruppen mit 10 bis 15 Personen eine Werksführung. „Wir haben versucht die Führung kindgerecht zu gestalten. Dass ist das schöne an unserer Produktion. Es gibt viel zu Sehen, Hören, Riechen und auch Fühlen, sodass am Ende sicherlich einiges in Erinnerung bleibt“, so Mayr.

 

Besonders begeistert waren die Kinder von den Fertigungsrobotern in der Produktion. Die Buben und Mädchen erhielten zudem im Anschluss an die Führung und nach einem gemeinsamen Mittagessen ein Ziegel-Quiz an die Hand. Für die richtigen Antworten gab es am Ende einen kleinen Ziegelstein für das spätere eigene Haus als Geschenk, denn da waren sich am Ende der Führung alle einig: „Stein auf Stein so soll es sein.“

 

 

 

kontakt-phone-leipfinger-bader facebook-social-media-leipfinger-bader instagram-social-media-leipfinger-bader twitter-social-media-leipfinger-bader

LFB Social Media

#leipfingerbader #ziegelistgenial - Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook und erhalten Sie spannende Einblicke in unser Unternehmen.

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More